Fissler Töpfe Induktion Test Vergleich

Ein Fissler Töpfe Induktion Test Vergleich kan eine gute Hilfe bei der Auswahl der richtigen Fissler Töpfe sein: Die Fissler GmbH ist ein Hersteller von Kochgeschirr aus Idar-Oberstein. 1845 gegründet ist das Unternehmen heute mit rund 800 Mitarbeitern in über 80 Ländern vertreten. In Deutschland betreibt das Unternehmen neben dem Firmensitz in Idar-Oberstein ein Logistikzentrum in Hoppstädten-Weiersbach in der Nähe von Trier.

Fissler Töpfe Induktion Übersicht / Vergleich

Induktionstöpfe (Auswahl)
Bild und BeschreibungHighlightsKundenbewertungca. Preis*Amazon Angebot
Fissler Töpfe Induktion TestFissler Topfset Korfu5-teilig, Kochtopf 16 cm, 20 cm, 24 cm Bratentopf 20 cm, Stielkasserolle 16 cm, Robust und langlebig, spülmaschinengeeignet, formstabil4.2 von 5 Sternen219,00 €Mehr Info
Fissler Töpfe Induktion TestsiegerFissler Topfset Family Line5-teilig / Edelstahl Kochtopf Set / Kochtöpfe Induktion3.7 von 5 Sternen218,49 €Mehr Info
Fissler Töpfe Induktion TestberichtFissler Topfset Intensa5-teilig / Edelstahl Kochtopf Set / Kochtöpfe Induktion Gas Elektro Ceran / Griffe schwarz4.6 von 5 Sternen409,00 €Mehr Info

Das Unternehmen wurde 1845 von Carl Philipp Fissler als Klempner- und Installationsgeschäft gegründet. 1892 entwickelt Fissler eine mobile Feldküche. Von da an investiert die Firma in die Produktion von Töpfen und Pfannen.

Weitere Innovationen folgen Mitte des 20. Jahrhunderts. 1953 entwickelt Fissler den ersten Schnellkochtopf mit mehrstufigem Kochventil. 1956 folgt die Produktion von Pfannen mit Antihaftversiegelung. Auch hier ist Fissler das erste deutsche Unternehmen, das Produkte dieser Art herstellt.

Das zweite Produktionswerk wird 1973 in Hoppstädten-Weiersbach fertiggestellt. Von hier wird auch später die Logistik des Unternehmens geführt. Weiterhin entwickelt Fissler einen Bräter mit Tropfeinsatz für die automatische Flüssigkeitszufuhr.

In den 1980er Jahren entwickelt Fissler schließlich die erste Edelstahl-Topfserie mit Kaltmetallgriffen. Als besonderer Erfolg in der Unternehmensgeschichte kann die Kochgeschirrserie „magic line“ 15 internationale Design-Preise gewinnen. Zum 150. Firmenjubiläum im Jahr 1995 bringt das Unternehmen neue Produkte mit dem „CookStar-Allherdboden“ heraus. Zum ersten Mal in der Firmengeschichte stellt das Unternehmen Kochtöpfe her, die auf sämtlichen Kochfeldern, einschließlich Induktionskochfeldern, verwendet werden können. Mehr Töpfe finden Sie in einem Induktionstöpfe Test.

Seit Beginn der 2000er Jahre baut Fissler seine Produktpalette kontinuierlich aus. Neben einer Alugussserie erscheint 2005 das Kochsystem intensa. Eine Eigenschaft dieses Systems ist der Deckel, der zum Einen in geöffneter Position am Kochtopf befestigt werden kann, und durch Löcher an der Nahtstelle zum Topf ein Abgießen in geschlossener Position ermöglicht.

Ab 2009 konzentriert sich das Unternehmen verstärkt auf die Herstellung von Küchenmessern. 2013 erscheint mit dem bionic Messer ein Messer mit selbst schärfendem Effekt, hervorgerufen durch das so genannte „Biberzahn-Prinzip“. Zuletzt erschien 2014 die Produktionslinie Q!. Sie beinhaltet neben verschiedenen Servierkellen und -löffeln weitere Küchengeräte wie einen Dosenöffner, der die Kanten der Dose automatisch nach innen abrundet und eine Knoblauchpresse, die den Knoblauch von der Schale befreit und anschließend presst.

Ein Fissler Töpfe Induktion Test kann helfen das richtige Modell zu finden.

*Bitte beachten: Preisangaben incl. MwSt. und ggf. zusätzlich Versandkosten. Alle Informationen ohne Gewähr. Die Preisangaben werden regelmäßig aktualisiert. Es kann allerdings Abweichungen geben. Wenn Sie ein Produkt kaufen, sind immer nur die Informationen auf der Website des Händlers maßgeblich. Diese Seite enthält Partner-Links zu Onlineshops.